Grundschule Wartmannsroth


Aktionen + Projekte im Schuljahr 2015/2016

15.09.2015 Erster Schultag und Schulanfangsgottesdienst
Am ersten Schultag wurden die ABC-Schützen von allen Mitschülern feierlich in der Turnhalle begrüßt. Schulleiterin Monika Hügel hieß alle Eltern, Gäste und Schüler herzlich willkommen. Mit Gesang, Flötenspiel und Gedicht gestalteten die höheren Klassen die Einschulungsfeier.

Im Anschluss an die Feier und nach einer ersten Unterrichtsphase im Klassenzimmer fand der Schulanfangsgottesdienst in der Kirche von Dittlofsroda statt. Diakon Weißenbeger und Pfarrerin Katharina Eberlein-Braun erteilten jedem Erstklässer und den neuen Lehrkräften persönlich Gottes Segen.

30.09.2015 Übergabe der Lesetüten an die Sonnenkinder und Bücherkisten für alle Klassen
Andrea Teltz vom Bunten Buchladen Hammelburg besuchte die Schüler der EIGAs, um die Lesetüten an die Sonnenkinder zu übergeben. Zum Ende des letzten Schuljahres hatten die letztjährigen Sonnenkinder die Tüten für die neuen Schulanfänger künstlerisch gestaltet. Anschließend wurden sie von der Familie Teltz mit Lesematerialien befüllt. Stolz überreichten nun die Regenbogenkinder im Beisein von Fr. Teltz den neuen Sonnenkindern jeweils eine Lesetüte, welche diese freudig in Empfang nahmen. Freundlicherweise stellte uns der Bunte Buchladen auch in diesem Schuljahr wieder 5 Lesekisten für die nächste Zeit zur Verfügung, in denen die Kinder in den einzelnen Klassen nach Herzenslust schmökern können. Vielen Dank an die Familie Teltz für die Unterstützung der Leseförderung an unserer Schule.
   
13.10.2015 Gesundes Pausebrot
  Das erste gesunde Pausebrot in diesem Schuljahr richteten die Mamas der 3 /4 b Kinder her. Sie hatten leckere Sachen für alle Schüler vorbereitet und zu einem Frühstücksbuffet aufgebaut. Bei Frau Maier konnten die Kinder das Kerngehäuse ihres Pauseapfels mit einer speziellen Maschine entfernen und zu einer Spirale aufdrehen lassen. Vielen Dank allen Müttern für ihre Mithilfe!
 
16.10.2015 Schulbustraining der Eiga-Klassen
 

Am Freitag, den 16.10.2015 führte Hubert Koch von der Polizei Hammelburg mit den EIGAs und ihren Klasslehrerinnen ein Schulbustraining durch. Herr Brand vom Kreisomnibusbetrieb unterstützte ihn dabei und stellte dafür seinen Bus zur Verfügung. Verkehrserzieher H. Koch zeigte den Kindern, wie sie sich am Bus richtig aufzustellen und auch im Bus während der Fahrt richtig zu verhalten haben. Nachdem die Kinder mit ihren Lehrerinnen im Bus Platz genommen hatten, führte Hr. Brand eine Gefahrenbremsung mit dem Bus durch, um den Kindern auch hier Gefahren aufzuzeigen. Ebenso wurde das sichere Ein- und Aussteigen geübt und mögliche Gefahren besprochen. Hubert Koch lobte die Schüler, die ihr Sicherheitsdreieck vorbildlich angelegt hatten und bat die anderen diesem Beispiel zu folgen.

   

29.10.2015 1. Wandertag
Am vorletzten Schultag vor den Herbstferien wanderten die Klassen 3 und 4 zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen über einen Umweg durch den heimischen Wald zum Sportplatz nach Völkersleier. Geführt wurden sie dabei von unserer Busfahrerin Marianne. Die Eiga-Klassen hatten sich als Ziel Waizenbach vorgenommen, das sie auch über einen Rundweg erreichten. Trotz nasskalter Witterung hatten die Kinder viel Spaß und kehrten am Mittag müde und zufrieden wieder zurück.
30.10.2015 1. Monatsfeier (Herbstfeier)

Am letzten Tag vor den Ferien gestalteten die einzelnen Klassen die erste Monatsfeier als kleine Herbstfeier. Zahlreiche Gäste hatten sich dazu wieder in der Turnhalle eingefunden. Mit herbstlichen Liedern und Gedichten erfreuten sie die Zuhörer. Die Sonnenkinder bekamen am Ende noch ein Geschenk überreicht, das die Sparkasse Bad Kissingen gespendet hatte. Fahrradstangen mit gelben Fähnchen sorgen jetzt für mehr Sicherheit beim Fahrradfahren in der dunklen Jahreszeit. Herzlichen Dank dafür! Am Ende der Feier wurden die beiden Schulsieger der 8.Ufr. Mathematikmeisterschaften von Fr. Hügel geehrt. Das beste Mädchen war in diesem Jahr Vanessa Maier aus der 3 / 4 b , der beste Junge Alexander Tschepel, ebenfalls aus der 3 /4 b. Die Raiffeisenbank Hammelburg unterstützt diesen Wettbewerb mit Sachgeschenken für die beiden Schulsieger und auch für alle anderen Teilnehmer gab es eine kleine Belohnung. Herzlichen Dank! Beide Schulsieger durften unsere Schule am 12. November auf Kreisebene in Oberthulba vertreten.

 

10.11.2015 WIM
Auch dieses Schuljahr wird wieder WIM in den beiden Eiga-Klassen von Frau Fleischer und Frau Berthold unterrichtet. Zur Zeit werden Holzblasinstrumente besprochen und ausprobiert. Dazu brachte Fr. Berthold verschiedene Saxophone in den Unterricht mit, auf denen bekannte Kindermelodien, wie z. B. Biene Maja oder Pippi Langstrumpf gespielt und erraten wurden.
11.11.2015 Gesunde Ernährung in den EIGAs

Passend zum Thema: "Gesunde Ernährung" stellten die Schüler beider Eiga-Klassen Kräuterquark her. Nach dem Besprechen der Hygieneregeln half jeder gern mit. So mancher war überrascht, wie schnell man mit einfachen Zutaten wie Quark, Schmand, Pfeffer, Salz und frischen Gartenkräutern einen leckeren Aufstrich herstellen und Hunger stillen konnte. Dazu schmeckte es auch noch! Die Kinder verzierten ihr Brot mit Radieschen, Karotten und Petersilie und hatten Spaß an ihren Quarkgesichtern auf den Broten.

13.11. und 27.11.2015 Eislaufen in der Eishalle Bad Kissingen
  Auch in diesem Jahr besuchten wir wieder mit allen Klassen an zwei Tagen die Eissporthalle in Bad Kissingen. Viele Eltern begleiteten uns und unterstützten die Lehrer beim Binden der Schuhe und Bereitstellen der Lehrmittel. Herzlichen Dank! Bedanken möchten wir uns auch bei Herrn Pramstaller, dem ehemaligen Rektor der Diebacher Schule und Herrn Atzmüller, einem ehemaligen Lehrer unserer Schule. Beide leiten seit vielen Jahren eine Gruppe auf dem Eis. Die Kinder waren wieder, je nach Könnensstand, in vier Gruppen aufgeteilt und wurden hier im Eislaufen unterrichtet. Am Ende durften sie ihr Können in einer Freilaufphase zur Musik zeigen.
 
27.11.2015 Mitmachmusical " Käfer& Co."
  Am Freitag, den 27.November kam der Liedermacher Toni Tanner zu uns an die Schule, um sein Mitmachmusical "Käfer & Co. " vor allen Klassen und den Vorschulkindern aufzuführen. Das einstündige Stück will auf altersgemäße Weise wichtige Sozialkompetenzen der Kinder thematisieren und stärken. "Käfer & Co." ist eine Mischung aus Singspiel und Mitmachtheater zum Thema "Streiten". Sechs Kinder durften unter Anleitung von Herrn Tanner die Geschichte darstellen, sechs weitere Klanginstrumente spielen oder die Begrüßung sprechen und den Scheinwerfer bedienen. Alle anderen Kinder wurden durch Mitsingen und Bewegungen intensiv eingebunden. Die Lehrkräfte und Erzieherinnen hatten im Vorfeld Liedtexte und Mitsing-CDs erhalten, um wichtige Refrains aus dem Stück schon vorher mit den Schülern einüben zu können. Nach der Aufführung waren sich alle einig, Toni Tanner war spitze!
 
06.12. und 09.12.2015 Seniorenweihnachtsfeier in Windheim und Wartmannsroth
 

Am Nikolaustag, den 6. Dezember nahmen einige Kinder des Kurses „Musimix“  zusammen mit ihrer Lehrerin Kathrin Fleischer an der  Seniorenweihnachtsfeier in Windheim teil. Mit kurzen Gedichten und besinnlichen Liedern stimmten sie die Senioren auf die Adventszeit ein. Auch am 9. Dezember erfreuten sie die Senioren in Wartmannsroth auf deren Weihnachtsfeier. 

   

14.12.2015 Unterrichtsgang der 3/ 4 a und b zum Bäcker
 

Am Montag gleich nach der Adventsfeier machten sich die Klassen 3/4 a und b zusammen mit ihren beiden Lehrerinnen Fr. Lux und Fr. Ludwig auf den Weg nach Oerlenbach zur Bäckerei Ludwig, um dort die Verarbeitung von Mehl zu Brot und anderen Backwaren genauer kennenzulernen. Dort angekommen, bekamen zuerst alle Kinder eine Bäckermütze und eine Schürze. Ausgestattet mit diesem professionellen Outfit ging es ab in die Backstube. Bäckermeister Rainer Ludwig, der Vater unserer Lehrerin, zeigte uns zuerst die Herstellung des Brotteigs. Da dieser anschließend gehen musste, hatten wir genug Zeit, die Konditorei und weitere Räumlichkeiten und Maschinen der Bäckerei zu besichtigen und einige wichtige Fragen zu stellen. Nach einer kurzen Pause, in der wir gut verköstigt wurden, wurde unser Brot weiter bearbeitet. Nachdem es geformt und in Körbe gelegt und abermals zum Ruhen abgestellt wurde, konnten wir es in den heißen Backofen schieben. Abschließend bekam sogar jeder von uns ein kleines Brot geschenkt. Nachdem sich alle noch im Laden mit den leckeren Backwaren eingedeckt hatten, machten wir uns wieder auf den Heimweg. Alles in allem war es ein sehr interessanter und lohnenswerter Ausflug, der allen viel Spaß gemacht hat! Ein besonderer Dank geht an die Bäckerei Ludwig für die vielen spannenden Einblicke und die gute Verpflegung sowie an die Eltern und Marianne, die als Fahrer zur Verfügung standen.

   
23.12.2015 Weihnachtsfeier (2.Monatsfeier)
  Am letzten Schultag vor den Ferien fand die zweite Monatsfeier als Weihnachtsfeier in der Turnhalle statt. Viele Eltern und Gäste waren gekommen, um sich auf Weihnachten einstimmen zu lassen. Alle Klassen hatten weihnachtliche Theaterstücke, Gedichte und Lieder vorbereitet. Mit dem gemeinsamen Lied "Kling Glöckchen, klingelingeling" begrüßten die Schüler die Zuschauer. Nachdem die EIGA a mit einem Hirtenklatschspiel "Bei Müller hats gebrannt" die Gäste erfreut hatte, führten die Kinder der 3/4 b das englisch-deutsche Weihnachtsstück "Rudolph, the rednose reindeer" auf. DieViertklässler hatten das Rollenspiel"Wo ist Weihnachten" einstudiert. Rhythmisch und schwungvoll wurde das Gedicht "Markt und Straßen stehn verlassen" musikalisch von der 3/4 b interpretiert. Die Drittklässler waren als Engel in die Turnhalle gekommen, um zusammen mit dem Erzengel Gabriel (Fr. Granich) in ihrem Theaterstück "Weihnachtsgeschenke für Dittlofsroda" zu verteilen. Zum Abschluss trat die Eiga b mit ihrem Spiel "Im Weihnachtswichtelwald" auf. Im Anschluss an die Vorführungen fand noch ein gemütliches Beisammensein in der Turnhalle statt, bei dem der Elternbeirat alle Gäste, Lehrer und Schüler mit Kuchen, Plätzchen, Kinderpunsch und Würstchen bewirtete.
   
18.01.2016 Besuch im Rathaus
 

Am Montag Morgen machten sich die Kinder der Klassen 3/4 der Grundschule Dittlofsroda bepackt mit Fragen auf den Weg zum Rathaus nach Wartmannsroth. Zuerst besichtigten wir den großen Sitzungssaal und durften unsere Jacken und Rucksäcke dort verstauen. Herr Görke begrüßte uns und dann ging es auch schon los. In zwei Gruppen erkundeten wir die einzelnen Zimmer und Ämter des Rathauses. Jeder Mitarbeiter stellte uns sein Sachgebiet vor. So erfuhren wir von den Aufgaben am Eingang des Rathauses, vom Steueramt und der Kasse, besuchten das Bürgerbüro, die Geschäftsleitung, sowie die Damen im Vorzimmer der Geschäftsleitung. Sogar ins Büro des Bürgermeisters durften wir einen Blick werfen! Die Auszubildende Frau Schaupp hatte ein Quiz in Form von Stichwörtern auf Streifen für uns zusammengestellt, das wir während des Rundgangs beantworteten. Anschließend wartete ein kleiner Imbiss auf uns, was für große Freude sorgte. Zum Abschluss hatten alle Kinder die Möglichkeit, dem Bürgermeister und Herrn Görke im Sitzungssaal ihre mitgebrachten Fragen zu stellen. Es gab noch viel Neues zu erfahren! Als unser Besuch zu Ende war, machten wir uns zu Fuß auf den Weg zurück zur Schule mit viel neuem Wissen zum Thema Gemeinde im Gepäck. Vielen Dank an das Team vom Rathaus! Es war ein gelungener Schultag für alle.

   
05.02.2016 3. Monatsfeier (Faschingsfeier)
 

Am letzten Schultag vor den Faschingsferien durften alle Schüler verkleidet in die Schule kommen. In der Pause bekamen sie vom Elternbeirat als Überraschung einen Faschingskrapfen. Herzlichen Dank dafür! In der 5. und 6. Stunde fand schließlich unsere 3. Monatsfeier als Faschingsfeier in der Turnhalle statt. Viele Eltern und Gäste hatten sich dazu wieder dort eingefunden. Mit gespielten Witzen, Sketchen, Liedern und Gedichten erfreuten die maskierten Schüler die vielen Zuschauer. Den Höhepunkt der Feier bildete am Ende der Auftritt des Tanzmariechens Emily Blahusch aus der 4. Klasse und der Mädchen aus allen vier Klassen, die in der örtlichen Tanzgarde mittanzen, mit ihrem Showtanz „Engel und Teufel“.

   
18.02.2016

Bücherspende

 

Seit ein paar Jahren bekommen unsere Klassen für eine gewisse Zeit im Schuljahr Bücherkisten vom Bunten Buchladen aus Hammelburg geliehen. Diese sind bestückt mit Sach- und Lesebüchern für verschiedene Altersstufen. Die Schüler konnten so vor Unterrichtsbeginn und in freien Lesezeiten eifrig darin schmökern oder sie auch für zuhause ausleihen. Nach den Faschingsferien besuchte nun Frau Teltz, die Inhaberin des Bunten Buchladens, unsere Schule, um die insgesamt fünf Bücherkisten der Schule zu spenden, da das Angebot der Ausleihe von anderen Schulen in letzter Zeit nur wenig genutzt wurde. Für diese großzügige Spende möchten sich die Lehrer und Schüler recht herzlich bei der Familie Teltz bedanken!

   
07.03.2016 Kreismeisterschaft im Mädchenfußball
 

Am Montag, den 7. März vertraten zehn Mädchen der Klassen 3/4 a und 3/4 b unsere Schule bei der Kreismeisterschaft im Fußball für Mädchen in der Dreifachturnhalle in Hammelburg. Begleitet wurden sie dabei von unserer Lehrerin Frau Lux. Die Mannschaft startete gegen die Grundschule Hammelburg mit einem 0 : 3 ins Turnier. Das zweite Spiel gegen die Grundschule Garitz wurde leider ebenso mit 4 : 0 verloren, ebenso das dritte Spiel gegen die Grundschule Thulbatal mit 0 : 2. Auch beim vierten und letzten Spiel gegen die Grundschule Schondratal erzielten unsere Mädchen kein Tor und mussten sich mit 2: 0 geschlagen geben. So konnten am Ende unsere Spielerinnen, nachdem sie in den letzten beiden Jahren jeweils Sieger der Kreismeisterschaft gewesen waren und somit zweimal hintereinander den Pokal an unsere Schule geholt hatten, diesmal nur mit einem 5. Platz nach Hause gehen. Zum Trost bekamen alle Mädchen eine Tüte Gummibärchen. Vielen Dank an Frau Heim, welche die Trikotwäsche übernahm.

 

08.03.2016 Ein Händehygienekoffer in den Eigas
 

Seit einigen Tagen steht in den Klassenzimmern der Eiga-Klassen ein Hygienekoffer. Diesen Koffer haben die Klassen vom Hygienespezialisten Tork ausgeliehen, der das Bewusstsein für eine gute Händehygiene fördern möchte, denn das Hygienebewusstsein wird im Kindesalter maßgeblich geprägt.  Mit dem Koffer führten die Kinder zahlreiche spannende  und effektvolle Experimente durch. Ein sehr aufschlussreiches Experiment hieß „Wäscht du dir deine Hände auch richtig?“ Die Schüler cremten sich ihre Hände mit einer fluoreszierenden Testlotion ein und überprüften unter dem UV-Licht das Waschergebnis. Nicht gründlich gewaschene Stellen, häufig zwischen den  Fingern oder unter den Fingernägeln, leuchteten hell auf. In einem zweiten Händewaschgang konnten die Schüler das Ergebnis verbessern und nochmals kontrollieren. Die Schüler und Schülerinnen erfuhren, dass sich zahlreiche Infektionskrankheiten vermeiden lassen, wenn wichtige Grundregeln der Händehygiene beachtet werden. Die wichtigste : Richtig Händewaschen.

   
09.03.2016 Besuch der Musikakademie in Hammelburg

Am Mittwoch 9. 3. 2016 besuchten alle Dritt- und Viertklässler mit ihren Musiklehrern K. Fleischer und K. Lux sowie einigen Eltern die Musikakademie in Hammelburg. Der künstlerische Leiter Kuno Holzheimer hatte sich etwas ganz Besonderes für sie ausgedacht. Im ersten Teil erlebten die Schüler eine Generalprobe des Thomas Schönborn Musikgymnasiums aus Würzburg. Aufgeteilt in drei Gruppen durften sie entweder in der Nähe ihres Lieblingsinstruments Platz nehmen, von der Empore aus der 1. Sinfonie von Beethoven lauschen oder sogar die verantwortungsvolle Aufgabe des Dirigierens übernehmen. Abschließend bekamen alle die Filmmusik von Harry Potter unter der Leitung von Herrn Stinzendörfer zu Gehör. Im zweiten Teil führte der Leiter der Musikakademie durch die Räumlichkeiten und angrenzenden Gebäude. Im Kammermusiksaal ertönte die Musik von Karl Jenkins, gespielt von einem Gitarrenensemble mit Oktavgitarre. Man besprach die Instrumente am Akademiebrunnen im Hinterhof (Violincello, Tenorsaxophon, Posaune, Gitarre, Trommel), erfuhr, dass die Heilige Cecilia eine kleine Handorgel hält und besichtigte das Franziskanerkloster im barocken Baustil. Weitere Überraschungen wurden im dritten Teil präsentiert: Eine überdimensionale Suprabass-Blockflöte, Krummhörner, Gemshörner und zuletzt sogar ein Alphorn. Nach einer Klanggeschichte und einem Bewegungs- Boogie-Woogie endete dieser einmalige Ausflug an die Musikakademie. Großer Dank an alle Eltern und auch Marianne, die sich als Fahrer zur Verfügung gestellt hatten!

  

17.03.2016

Kreismeisterschaft Schwimmen am 17.03.16 in Bad Kissingen

Besonders groß war die Freude an unserer „kleinen“ Schule, dass wir auch in diesem Jahr wieder eine Mannschaft bei der Kreismeisterschaft Schwimmen stellen konnten. Und so machten sich acht Schüler und Schülerinnen unserer GS am Donnerstag, den 17.03.16 auf den Weg nach Bad Kissingen ins Hallenbad. Dort fanden zuerst die Einzelwettkämpfe in den Disziplinen Brust und Freistil statt. Nach Jahrgängen unterteilt traten die Schüler der Grund- und Mittelschulen gegeneinander an. Die Staffelwettkämpfe der Mädchen und Jungen bildeten den Abschluss des Wettkampftages. Völlig überrascht waren wir vom guten Abschneiden unseres Teams. So erzielten wir trotz unserer kleinen Mannschaft folgende nennenswerte Ergebnisse: Laura Swiercz holte uns einen supertollen 1. Platz in der Disziplin Brust Jg. 2007. Emily Blahusch bekam eine Urkunde für den 3. Platz in der Disziplin Freistil Jg. 2006. Timo Ulsamer kam gleich mit zwei Urkunden nach Hause. Er errang jeweils einen 3. Platz in der Brust- und Freistilwertung Jg. 2005. Herzlichen Glückwunsch noch einmal für diese prima sportlichen Leistungen! Aber auch alle anderen SchülerInnen zeigten ihr Bestes und vertraten unsere Schule hervorragend! Abschließend bleibt zu sagen: Wir freuen uns schon auf die Wettkämpfe im nächsten Jahr!

   
18.03.2016 4. Monatsfeier (Frühlingsfeier)
  Am letzten Schultag vor den Ferien besuchten wieder sehr viele Eltern und Großeltern unsere Monatsfeier, die den "Frühling" diesmal als Motto hatte. Auch die Vorschulkinder mit ihren Erzieherinnen waren anwesend. Mit dem Frühlingslied "Es tönen die Lieder" begrüßten alle Schüler die Gäste und erfreuten sie mit einem Mix aus Singspiel, Tanz, Flötenstücken und Elfchen rund um das Thema Ostern. Die besten Schwimmer, die Schule bei der Kreismeisterschaft im Schwimmen in Bad Kissingen vertreten hatten und auch die höflichsten Schüler des 1. Halbjahres wurden ebenfalls mit mit einer Urkunde geehrt.
   
28.04.2016 Boys-Day
  Am Donnerstag, den 28. April fand bundesweit wieder der diesjährige Boys-Day statt. Auch an unserer Schule verbrachten fünf Jungs einen Tag in verschiedenen Jami-Klassen und schauten sich in der Arbeitswelt eines typischen Frauenberufs um. Eifrig unterstützten sie die Lehrer bei ihren alltäglichen Arbeiten und halfen auch den Kindern bei ihren schulischen Aufgaben.
   
28.04.2016/ 09.05.2016 Fahrradprüfung der Viertklässler
 

Die Schüler 4. Klassen besuchten in den letzten Wochen die Jugendverkehrsschule in Hammelburg. Dort wurden sie von den beiden Polizisten Herr Koch und Herr Schneider praktisch ausgebildet, während sie in der Schule begleitend die theoretischen Inhalte durch ihre Lehrerin Fr. Lux erlernten. Als Abschluss der Radfahrausbildung galt es, sowohl eine theoretische als auch eine praktische Prüfung zu bestehen, damit man danach an der Realfahrt in Dittlofsroda teilnehmen darf. Diese fand in diesem Jahr am Montag, den 9. Mai in Dittlofsroda statt. Die Schüler waren dazu unter Begleitung von Eltern aus den verschiedenen Dörfern frühmorgens mit ihrem eigenen Rad zur Schule gefahren.Vor der Realfahrt wurden die Fahrräder der Kinder noch einmal genauer von Herrn Koch und Herrn Schneider inspiziert. Anschließend galt es, eine festgelegte Strecke durchs Dorf in einer Gruppen- bzw. Einzelfahrt mit möglichst wenigen Fehlern zu bewältigen. Einige Eltern waren an gefährlichen Punkten als Streckenposten eingesetzt. Im Anschluss fand für alle Helfer und Schüler traditionell ein kleines Fest statt, bei dem die Kinder mit Kuchen belohnt wurden und ihre Wimpel und Urkunden in Empfang nehmen durften. Herzlichen Dank an alle Helfer!

 

28.04.2016 Besuch Bunter Buchladen zum Welttag des Buches
 

Anlässlich des Welttages des Buches bekamen die 4.Klässler in diesem Jahr wieder Gutscheine für ein Buch geschenkt, welche sie im Bunten Buchladen in Hammelburg einlösen durften. Im Anschluss an die Prüfung der Radfahrausbildung gingen die Schüler mit Fr. Lux zum Buchladen, um die Bücher in Empfang zu nehmen. Dort durften sie sich umschauen und viele Fragen stellen, z. B. welches das dickste oder dünnste, das billigste oder teuerste Buch ist, wie man Buchhändler wird, wie viele Bücher in den Regalen stehen usw. Geduldig erklärte ihnen die Familie Teltz ihre vielen Fragen.

 

06.05.2016 Besuch des SOS-Kinderdorfes in Hohenroth
  Am Freitag, den 6.Mai fuhren alle 2., 3. und 4. Klässler zu einem Unterrichtsgang nach Hohenroth. In Religion hatten sie sich im Vorfeld unter dem Lehrplanbereich "Mensch und Welt" mit der Geschichte des "Barmherzigen Samariters" beschäftigt und die Möglichkeiten des Helfens und verschiedene Hilfsorganisationen besprochen. In diesem Zusammenhang schauten sie sich nun das SOS-Kinderdorf an, um die Dorfgemeinschaft und dort lebende Bewohner kennen zu lernen und verschiedene Arbeitsbereiche zu besichtigten. Im Anschluss bot sich den Kindern noch die Gelegenheit, im Dorfladen ein Souvenir oder ein Eis zu kaufen bzw. den Waldlehrpfad zu erkunden.
   
Schuljahr 2015/16 Computerkurs 4. Klasse
  Immer Mittwochs besuchen 15 Schüler und Schülerinnen aus  der 4. Klasse den Computerkurs an der Schule, der von Wolfgang Buttny ehrenamtlich geleitet wird. Sie lernen dort, wie man am Computer Bilder zeichnet, sie ausmalt,Texte und Bilder markiert, kopiert und einfügt und auch wie man Einladungen mit Bild und Text entwirft. Außerdem dürfen sie in einem Bilderquiz Bilder erraten und Bilder in einem Fotopuzzle zusammensetzen. Der Computerkurs macht den Schülern sichtlich Spaß, da sie das Gelernte daheim auch gleich ausprobieren und anwenden können. Vielen Dank an Herrn Buttny, dass er sich die Zeit nimmt, um den Schülern so einige Kniffe am PC beizubringen.
   
02.06.2016

Tierbesuch in der Schule
Im Rahmen des HSU-Unterrichts beschäftigten sich die Schüler der 3. Klasse mit dem Thema „Haus- und Nutztiere“ und dabei wurde ein Höhepunkt sehnsüchtig erwartet: Tierischer Besuch an der Schule! Am Donnerstag, den 02.06.2016 war es schließlich soweit. Einige Eltern hatten sich Zeit genommen, unsere Klasse mit den Tieren zu besuchen. Die Schüler versammelten sich im Pausenhof und so konnte jeder Besitzer voller Stolz sein eigenes Tier vorstellen, Fragen beantworten und über deren Haltung und Pflege berichten. Am Ende durften die Tiere von den Schülern gestreichelt und gehalten werden. Eine Stunde lang hatten die Kinder eine unterhaltsame Tierstunde mit zwei Hunden, einer Katze, Hasen und einem Hamster.

 

08.06.2016

Imker zu Besuch
Die Eiga-Klassen behandelten in den letzten Wochen das Thema "Hecke" und hatten das Glück, am Mittwoch, den 8.Juni, von vier Bienenexperten weitere wichtige Informationen zu erhalten. Julian und Jonas sowie Nicole Wehner erklärten anhand eines mitgebrachten Bienenschaukastens, wie Bienen gehalten werden. Schnell erkannte man die Königin, Arbeitsbienen und Dronen. Imker A. Lizcewski stand Pate und wollte den Kindern zeigen, dass ein Bienenstich gar nicht so schlimm ist, wenn man den Stachel richtig entfernt. Aber die Arbeitsbiene ließ sich nicht ärgern. Bei der anschließenden Honigverkostung erfuhren alle, dass für ein Glas Honig fleißig Nektar gesammelt werden muss (zwei- bis drei Erdumrundungen). Bienen streicheln war danach angesagt. Natürlich ging das nur mit den Drohnen, die lediglich für die Befruchtung zuständig sind und deshalb keinen Stachel haben. Bei der Schlussbetrachtung konnten die Kinder nun verstehen, warum unsere Schulwiese dieses Jahr länger stehen bleiben konnte. Die Bienen danken es.

   
20.06.-24.06.2016 Schullandheim Volkersberg
 

Das Zirkusprojekt der Klassen 3/4 a und 3/4 b

Drei Wochen nach den Pfingstferien besuchten die Schüler der dritten und vierten Klassen mit ihren Lehrerinnen für 5 Tage das Schullandheim auf dem Volkersberg. Dort nahmen sie zusammen mit einer Klasse aus Rottendorf an einem Zirkusprojekt teil. Nach der Ankunft  bezogen die Schüler zunächst einmal ihre Schlafhütten im Bungalowdorf. Im Anschluss ging es zum ersten Mal in die Manage des Zirkuszeltes. Einen Tag lang durften die Schüler dann erst einmal alle 12 Attraktionen ausprobieren, darunter z.B. Drahtseil, Trapez, Clown, Fakir, Jonglage und Diabolo.Am Abend mussten die Schüler sich für zwei der Attraktionen entscheiden, die sie an den weiteren Tagen fleißig übten. Neben dem täglichen Training im Zirkuszelt gab es im Bungalowdorf aber noch viele andere schöne Dinge zu erleben und zu entdecken, wie z.B. den Fußballplatz, den Menschenkicker, den Tischkicker, die Tischtennisplatte und das Lagerfeuer. Nach vier Tagen fleißigen Trainings und einer abschließenden Generalprobe mit Premierenfeier stieg die Anspannung vor der großen Aufführung. Endlich war es dann soweit! Familie, Verwandte und Bekannte der Schüler kamen am Freitag Nachmittag  zur großen Schlussaufführung ins Zirkuszelt, das von den Schülern am Vortag noch mit eigens gestalteten Plakaten geschmückt worden war. Mit bunten Kostümen und farbenfroher Schminke im Gesicht präsentierten die Schüler ihre tollen Kunststücke unter kräftigem Applaus des Publikums! Und wenn auch nicht immer jedes Kunststück klappte, so konnten doch alle Schüler sehr stolz auf sich sein und eine schöne Erinnerung mit nach Hause nehmen!

   
07.07.2016 Sportfest
 

Am Donnerstag, den 7. Juli fanden die diesjährigen Bundesjugendspiele an der Schule statt. Viele  Eltern hatten sich als Helfer eingefunden, um bei den verschiedenen Stationen wie Lauf, Wurf oder Weitsprung die Lehrer zu unterstützen. Auch unser ehemaliger Kollege Hr. Atzmüller hatte schon früh alle Wettkampfstationen vorbereitet und half tatkräftig mit. Unsere Mitarbeiterin Heike Schätzlein betreute die wettkampffreien Gruppen bei Spielen in der Turnhalle. Vielen Dank an alle Helfer! Insgesamt nahmen von 72 Schülern 69 Kinder teil.  Es wurden  9 Ehren-, 21 Sieger- und 39 Teilnehmerurkunden erreicht. In der Pause hatten einige Eltern ein reichhaltiges Fitnessbuffet bereitgestellt. Auch dafür herzlichen Dank!  

   
05.07./ 21.07.2016 Kreismeisterschaften im Fußball

Am 05. Juli fand auf dem Sportgelände in Lauter die Qualifikation zur Kreismeisterschaft im Grundschulfußball statt. Nach einer Niederlage gegen Burkardroth, siegten die Fußballer aus der Klasse 3/4a gegen Wildflecken und sicherten sich so die Qualifikation für die Endrunde. Die Endrunde fand am 21.Juli in Motten statt. Bei regnerischem Wetter kämpften die Jungen und Mädchen von Runde zu Runde gegen die Mannschaften Schondra, Poppenlauer, Langendorf und Motten und belegten dabei einen 8. Platz. Als Anerkennung für die erbrachte Leistung erhielten unsere Fußballer eine Urkunde und Gummibärchen. Vielen Dank an Frau Blahusch und Frau Mathes für die Trikotwäsche.

   
26.07.2016 Kreismeisterschaft in Leichtathletik
  Bei der diesjährigen Kreismeisterschaft in Leichtathletik in Schondra nahmen 16 Schulen aus dem Landkreis teil. Die teilnehmenden Schüler mussten sich in verschiedenen Disziplinen wie Lauf, Sprung und Wurf beweisen. Hierbei belegten unsere Mädchen einen 14. Platz und unsere Jungen den 13. Platz. Herzlichen Glückwunsch allen Sportlerinnen und Sportlern! Vielen Dank an Frau Winter für die Trikotwäsche!