Grundschule Wartmannsroth


Aktionen + Projekte im Schuljahr 2018/2019

11.09.2018 Erster Schultag und Schulanfangsgottesdienst
Mit einer kleinen Feier in der Turnhalle wurden alle neuen ABC-Schützen von ihren Mitschülern feierlich am ersten Schultag begrüßt. Schulleiterin Monika Hügel hieß alle Eltern, Gäste und Schüler herzlich willkommen. Mit Gesang, Flötenspiel und Gedicht gestalteten die höheren Klassen die Einschulungsfeier. Im Anschluss an die Feier und nach einer ersten Unterrichtsphase im Klassenzimmer fand der Schulanfangsgottesdienst in der Kirche von Dittlofsroda statt. Der evangelische Pfarrer Thomas Kohl und Diakon Martin Weissenberger erteilten jedem Erstklässer persönlich Gottes Segen.
 
21.09.2018 Erster Wandertag
Am Freitag in der 2. Schulwoche fand unser erster Wandertag in diesem Schuljahr statt. Bei noch schönem Herbstwetter liefen die  Klassen 3/4 ab durch die heimische Natur zum Sportplatz nach Wartmannsroth. Die beiden Eiga-Klassen hatten sich als Ziel den Spielplatz in Waizenbach ausgesucht.Dort spendierte ihnen eine Anwohnerin sogar mehrere Schokoladentafeln.
 
17.10.2018 11. Unterfränkische Mathemeisterschaft
  Zum 11.mal wurden in diesem Jahr die Ufr. Mathematikmeisterschaften in den 4. Klassen an den Schulen im Landkreis durchgeführt. Die Viertklässler mussten sich dabei mit schweren Knobelaufgaben beschäftigen. Das beste Mädchen war in diesem Jahr Charlotte Görke aus der 3 / 4 b , der beste Junge Roman Brauer ebenfalls aus der 3 /4 b. Die Raiffeisenbank Bad Kissingen unterstützt diesen Wettbewerb mit Sachgeschenken für die beiden Schulsieger und auch für alle anderen Teilnehmer gab es eine kleine Belohnung. Herzlichen Dank dafür!  Beide Schulsieger dürfen unsere Schule am 13. November auf Kreisebene in Euerdorf vertreten. Die Kreissieger fahren dann am 13.Dezember nach Würzburg, um sich dort auf Regierungsebene mit anderen Schülern in Mathematik zu messen. Wir gratulieren unseren beiden Schulsiegern ganz herzlich zu ihrem Erfolg und wünschen ihnen für die nächste Runde ganz viel Glück!
   
26.10.2018 1. Monatsfeier (Herbstfeier)
  Am letzten Schultag vor den Ferien gestalteten die einzelnen Klassen die erste Monatsfeier als Herbstfeier in der Turnhalle. Die Kinder aus den Klassen 3/4 begrüßten die Gäste mit dem Lied " Bunt sind schon die Wälder". Die beiden Eigaklassen hatten das Lied "Endlich gehen wir zur Schule" vorbereitet. Andrea Teltz vom Bunten Buchladen Hammelburg war ebenfalls zu unserer Monatsfeier gekommen, um die Lesetüten an die Sonnenkinder zu übergeben. Zum Ende des letzten Schuljahres hatten die letztjährigen Sonnenkinder die Tüten für die neuen Schulanfänger künstlerisch gestaltet. Anschließend wurden sie von der Familie Teltz mit Lesematerialien befüllt. Stolz überreichten nun die Regenbogenkinder im Beisein von Fr. Teltz den neuen Sonnenkindern jeweils eine Lesetüte, welche diese freudig in Empfang nahmen. Auch die gespendeten Buchgutscheine vom Lionsclub für die Bücherei in Hammelburg und Lesestartsets vom Bundesministerium wurden an die ABC-Schützen überreicht. Die Flötenkinder gestalteten anschließend den Tumba-Tumba-Tanz, bevor die Eigaklassen sangen "Wir sind glücklich, dass wir jetzt ne Klasse sind. Die 3. und 4.Klässler spielten die Fabel "Herbstwind und Sonne" und das Gedicht "Die Made" vor. Schließlich ehrte Frau Granich noch die beiden Schulsieger der 11. Ufr. Mathemeisterschaft.


15.10.2018
Zahnarztbesuch der Eiga-Klassen        
Mitte Oktober durften sich die Eiga - Schüler mit ihren Lehrerinnen Frau Vierheilig und Frau Helfrich die Praxis von Herrn Dr. Wahler in Hammelburg näher anschauen. Dort wurden sie jeweils eineinhalb Stunden von Zahnarzthelferin Frau Fella durch die Praxis geführt. Zuerst begaben sich die Klassen zum Röntgenraum, anschließend tauschten sie sich im Labor über Gipsabdrücke aus. Auch mit der Zahnpflege beschäftigten sich die Kinder intensiv. Schließlich assistierten die Kinder einer Zahnärztin. Erst einmal schnell Karius und Baktus entfernen, denn die beiden bereiteten den Patienten die schlimmen Schmerzen. Dann noch schnell eine kleine Füllung setzen – hier kam die Wunderlampe zum Einsatz – und etwas glatt polieren. Fertig! Der Zahn war geheilt. Die Kinder lernten sehr viel, u.a. was der härteste Teil im Körper ist. Die beiden Klassen bedanken sie sich herzlich für den informativen Vormittag in der Zahnarztpraxis Dr. Wahler.
 
27./29.11.2018  Unterrichtsgang Wald der Klassen 3/4
 

Ende November gingen die Klassen 3/4a und 3/4b mit ihren HSU - Lehrerinnen sowie Alexander Fromm vom Biossphärenreservat  Rhön "Haus der schwarzen Berge" in den nahegelegenen Wald. Dort schwärmten alle Schüler aus, um ein Waldsofa mittels abgestorbener Äste und Zweigen zu errichten. Ebenso lernten sie die Waldschichten und die Tiere, die in diesen "Stockwerken" leben, kennen. Während der Spiele im Wald entdeckten die Schüler der Klasse 3/4 b auch viel Müll. Einiges wurde in die Schule mitgenommen und fachgerecht entsorgt. Die Kinder der Klasse 3/4 a machten zum Abschluss zurück im Klassenzimmer noch ein Experiment mit Baumscheiben. Sie tupften ein bisschen Spülmittel auf die kleinen Baumscheiben und pusteten durch die saubere Seite ganz kräftig hindurch. Erstaunt stellten sie fest, dass Seifenblasenschaum entstand!  Im Holz gibt es ganz kleine Röhrchen, die Leitbündel, in denen im gesunden Baum Wasser und Nährstoffe transportiert werden. Durch diese Röhrchen konnte die Luft hindurch gepustet werden.

 
6.12./14.12.2018 Besuch der Eishalle

Im Dezember fuhren alle Klassen wieder nach Bad Kissingen in die Eishalle. Dort wurden sie je nach Können in vier Neigungsgruppen unterrichtet und konnten erstaunliche Fortschritte erzielen. Bei unseren zwei Unterrichtseinheiten in der Kissinger Eissporthalle wurden wir auch heuer wieder von zahlreichen Eltern begleitet, die uns beim Binden der Schlittschuhe, beim Bereitstellen der Lehrmittel und auf dem Eis tatkräftig unterstützten. 

   
21.12.2018 2. Monatsfeier (Weihnachtsfeier)
 

Die diesjährige Weihnachtsfeier fand am letzten Schultag vor den Ferien ab 10 Uhr in der Turnhalle statt. Alle Schüler erfreuten mit kleinen Theaterstücken, Liedern, Gedichten und einem Lichtertanz die anwesenden Gäste. Am Ende der Veranstaltung übergab der örtliche Sportverein SV Dittlofsroda einen Spendenscheck mit 500 € an den Elternbeirat für neue Spielgeräte für den Pausehof. Darüber haben sich alle Mitglieder der Schulfamilie sehr gefreut.

 

23.01.2019 Besuch Feuerwehrmann
 

Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts in den Klassen 3/4 a und 3/4 b zum Thema "Feuer" besuchte uns Herr Amend, um uns vielfältige Informationen zur Feuerwehr zu geben. Herr Amend erzählte den Kindern sehr anschaulich und führte seine Schutzausrüstung eindrucksvoll vor. Das    Atemgerät bietet wichtigen Schutz für den Helfer, denn Rauch ist lebensbedrohlich und somit schlimmer als das sichtbare Feuer. Unvorstellbar war für die Schüler, dass ein Löschzug 600 Liter und auch bis zu 3000 Liter Wasser und mehr transportieren kann.   

   
05.02./07.02.2019

Gesundes Frühstück der Eiga-Klassen mit Alexander Fromm   

 

Herr Alexander Fromm vom Haus der schwarzen Berge/ Biosphärenreservat Rhön kam Anfang Februar in die beiden Eiga Klassen, um mit ihnen über gesunde Ernährung zu sprechen. Das genaue Thema dieser Aktionstage hieß „Frühstücken – gesund – regional – saisonal – nachhaltig!“ Nach einem theoretischen Teil, in denen die Kinder die 6 Sterne eines gesunden Frühstücks kennenlernten (Getränke / v.a. Wasser, Getreideprodukte, Milchprodukte, Obst und Gemüse, Gemeinschaft und Bewegung), stellten die Kinder an einem Buffet ihr eigenes Müsli zusammen. An zwei Flockenquetschen / Getreidepressen konnte jeder Schüler seine eigenen Getreideflocken (Roggen, Hafer, Dinkel, Weizen, …) herstellen. Nach einer Bewegungspause ging der Referent auf die regionalen Produkte ein. Es ist besser, diese hier zu kaufen, denn so wird die Umwelt geschont. Den Schülern leuchtete es ein, dass wenn man die Milch beim Bauern hier im Dorf holt, keine Abgase entstehen, da man hinlaufen kann. Während der Stunden entstand dabei ein sehr einprägendes Tafelbild. Am Ende waren alle Schüler sowie auch die Lehrkräfte beeindruckt von der 6-Sterne-Frühstücksaktion und nahmen viele Impulse mit nach Hause und in die nächsten  HSU-Stunden, die dem Thema Ernährung gewidmet sind.

   
01.03.2019

Faschingsfeier in der Turnhalle

Am letzten Schultag vor den Faschingsferien kamen alle Schüler und auch ihre Lehrer verkleidet in die Schule. Nach dem Unterricht fand ab 11 Uhr in der Turnhalle eine Faschingsfeier mit allen Klassen statt. Mit Faschingsliedern, Polonaisen und Tänzen vergnügten sich die Kinder in ihren bunten Kostümen. Die originellsten Kostüme wurden wieder prämiert. Den Höhepunkt der Feier bildete der Auftritt der Showtanzgruppe mit Mädchen, die in der örtlichen Tanzgarde mittanzen, mit ihrem Showtanz „ Glücksbringer". 

   
14.03.2019 Projekt "Rotmilan"
  Am Donnerstag 14. März waren Alexander Fromm und sein FÖJler vom Biosphärenreservat Rhön wieder an die Schule gekommen, um den Drittklässlern vom Rotmilan zu erzählen. Nach einer Einführung ins Vogeljahr ordneten die Schüler verschiedene Aussagen zum Rotmilan den Monaten zu. Nach der Theorie ging es in die Turnhalle, um zwei Spiele dazu auszuprobieren. Eine abschließende Erkundungstour durch das Dorf rundete die dreistündige Veranstaltung ab. Hier wurde besprochen, warum sich das hier ansässige Rotmilanpärchen den schönen Standort Dittlofsroda ausgesucht hat. Während des Vortrags hatten die Kinder Glück und konnten das Pärchen in der Luft beobachten.
 

 

20.03.2019

Kreismeisterschaft im Mädchenfußball

Am Mittwoch, den 20.03.2019, machten sich neun Mädchen der Grundschule Wartmannsroth auf den Weg nach Hammelburg, um am Mädchenfußballturnier des Landkreises teilzunehmen. Begleitet wurden sie von unseren Lehrkräften Frau Fleischer und Frau Helfrich. Top motiviert gingen die Mädels ins erste Spiel gegen die Grundschule Schondratal, welches 0:0 endete. Das zweite Vorrundenspiel gegen die Sinnberg Grundschule Bad Kissingen konnten die Mädchen mit viel Kampfgeist 1:0 für sich entscheiden! Im dritten und letzten Spiel der Vorrunde trafen unsere Mädchen auf das Team der Grundschule Burkardroth, welches sie mit 1:0 besiegten. In der Endrunde gewann unsere Mannschaft beim Elfmeterschießen gegen Hammelburg und erreichte zur Überraschung aller den 2. Platz in der Gesamtwertung! Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Eltern und Begleitern, die die Mädchen gefahren und angefeuert haben. 

   
05.04.2019

Projekt "Brot und Butter" in der Eiga a

Anfang April besuchte Herr Alexander Fromm und sein FÖJler Jannis vom Naturpark & Biosphärenreservat Bayerische Rhön e.V. abermals die Eiga a. Diesmal kamen sie zum Thema “Brot und Butter”. Zuerst sprach Herr Fromm mit den Kindern im Klassenzimmer über Frühlingsboten und Frühblüher. Er unterrichtete sie über Wiesenkräuter, dessen Aussehen und deren Charakteristika, z.B. dreieckige oder viereckige Stängel. Anschließend gingen alle zu den nahegelegenen Wiesen. Dort schwärmten die Kinder nach kurzen Aufträgen immer wieder aus und suchten verschiedene Wildkräuter. In einem Korb trugen sie ihre Auslese ins Klassenzimmer und bereiteten dort unter fachkundiger Führung selbst Butter und daraus Kräuterbutter zu. Beim gemeinsamen Verspeisen der Kräuterbutterbrote stand den Kindern die Begeisterung ins Gesicht geschrieben.  

 

10.04.2019

Thema "Wildbienen" in der Eiga a

Die Klassen Eiga a und b beschäftigen sich mit dem Thema „Wiese" . Passend dazu hielt Frau Hepp einen sehr interessanten Vortrag zum Thema „Wildbienen“. Die Kinder durften in einem Quiz raten, ob das gezeigte Bild wirklich eine Biene oder doch ein anderes Lebewesen darstellt. Sie lernten, dass die Insektenpopulation in den letzten Jahrzehnten stark zurückgegangen ist. Die Kinder wussten auch, dass gerade Bienen sehr wichtig sind. Daher hat Frau Hepp Möglichkeiten aufgezeigt, wie man Bienen und anderen Insekten helfen kann. Zum Schluss erhielten die Schüler noch ganz tolles Lese- und Arbeitsmaterial, das in den nächsten HSU-Stunden sicher zum Einsatz kommen wird.  

 

11.04.2019

Monatsfeier im April (Osterfeier)

Am Donnerstag vor den Osterferien besuchten wieder einige Eltern und Großeltern unsere Monatsfeier, die den "Frühling und Ostern" diesmal als Motto hatte. Mit dem Lied "Dieser Tag soll fröhlich sein!"  begrüßten alle Schüler die Gäste und erfreuten sie mit einem Mix aus Singspiel, Tanz und Gedichten rund um das Thema "Ostern". Leo aus der Eiga a spielte ein Stück auf seinem Schlagzeug vor. Zudem wurden alle Schülerinnen aus der 3. und 4. Klasse, die die Schule bei den Kreismeisterschaften im Mädchenfußball vertreten hatten, mit einer Urkunde geehrt.

 

03.04.2019

Waldtag in der Offenen Ganztagsschule (gfi)

Anfang des Monats durften die Kinder aus dem Offenen Ganztag zusammen mit Familie Pietron und dem Förster Herrn Fikar einen sehr schönen Nachmittag im Neuwirtshäuer Wald verbringen. Es gab vieles zu entdecken, zu sehen, zu schmecken, zu fühlen und zu riechen. 

   
01.04.2019 60. Geburtstag unserer Busfahrerin Marianne
  Unsere Kleinbusfahrerin Marianne feierte Ende März ihren 60. Geburtstag. Am Montag morgen hatten daher alle Schüler für sie eine Überraschung vorbereitet und sangen ihr im Ruhepausehof ein Geburtstagslied vor und überreichten ein selbstgestaltetes Büchlein mit Wünschen. Schulleiterin  Fr. Hügel würdigte ihren Einsatz für die Schule in einer kurzen Ansprache. Auch der Elternbeirat war gekommen und bedankte sich mit einem kleinen Präsent bei ihr.
   
29.04.2019 75. Geburtstag Herr Atzmüller
  Anlässlich des 75. Geburtstages unseres ehemaligen Kollegen Herrn Atzmüller, der die Schule ehrenamtlich immer noch bei Sportfesten, in der Eishalle und bei Flötenkursen unterstützt, sangen alle Klassen ihm zu Ehren ebenfalls ein Geburtstagslied und überraschten ihn damit.
   
03.05.2019 Jugendverkehrsschule 4.Kl. / Realverkehr
 
Die Schüler 4. Klassen besuchten in den letzten Wochen die Jugendverkehrsschule in Hammelburg. Dort wurden sie von den beiden Polizisten Herr Koch und Herr Schneider praktisch ausgebildet, während sie in der Schule begleitend die theoretischen Inhalte durch ihre Lehrerin Fr. Leitschuh erlernten. Als Abschluss der Radfahrausbildung galt es, sowohl eine theoretische als auch eine praktische Prüfung zu bestehen, damit man danach an der Realfahrt teilnehmen darf. Diese fand in diesem Jahr am Freitag, den 3.Mai 2019 in Dittlofsroda statt. Die Schüler waren dazu unter Begleitung von Eltern aus den verschiedenen Dörfern frühmorgens mit ihrem eigenen Rad zur Schule gefahren.Vor der Realfahrt wurden die Fahrräder der Kinder noch einmal genauer von Herrn Koch und Herrn Schneider inspiziert. Anschließend galt es, eine festgelegte Strecke durchs Dorf in einer Gruppen- bzw. Einzelfahrt mit möglichst wenigen Fehlern zu bewältigen. Einige Eltern waren an gefährlichen Punkten als Streckenposten eingesetzt. Im Anschluss fand für alle Helfer und Schüler traditionell ein kleines Fest statt, bei dem die Kinder mit Kuchen belohnt wurden und ihre Wimpel und Urkunden in Empfang nehmen durften. Herzlichen Dank an alle Helfer!
   
06.05.2019 Besuch Kommuniondankgottesdienst
  Am Montag, den 6.Mai, einen Tag nach dem Kommunionsonntag, liefen alle Klassen wieder zum Dankgottesdienst der Kommunionkinder nach Schwärzelbach.. Dort gestalteten sie den Gottesdienst durch einen Liedbeitrag "Dieser Tag soll fröhlich sein!" mit.
   
07.05.2019 Kräutertag im Offenen Ganztag
 

Auch in diesem Schuljahr besuchte uns Frau Bold, um zusammen mit den Kindern Wildkräuter zu pflücken. Unter ihrer fachkundigen Anleitung suchten die Kinder am Dienstag, den 7. Mai 2019 verschiedene Kräuter und erfuhren dabei sehr viel Wissenswertes über die Pflanzen und ihre gesunden Wirkstoffe. Nach dem Sammeln wurden die Kräuter zu leckeren Muffins verarbeitet. Dazu stellte ein Teil der Kinder den Teig her und der andere Teil die Kräuter- Sahnefüllung. Frau Bold brachte außerdem getrocknete Kräuter mit, aus denen sich jede(r) in einem Mörser unter Zugabe von Salz ein feines Kräutersalz herstellen durfte. Herzlichen Dank an Frau Bold für den interessanten Nachmittag!

   
31.05.2019 "Sponsored walk"
 

Am Freitag nach Christi Himmelfahrt veranstaltete die Grundschule Wartmannsroth einen sponsored walk. Vom Erlös schaffte der Elternbeirat ein Klettergerüst und zwei Balancierbalken für den Pausehof an.. Bei herrlichem Wetter liefen die Schüler am Brückentag nach Christ Himmelfahrt die ca. einen km lange Strecke. Der Elternbeirat bewirtete unterdessen die vielen Gäste, die als Zuschauer die Läufer fleißig anfeuerten, mit Kaffee, Kuchen und Bratwürsten. 

 

04.06.2019 Geocaching im Offenen Ganztag
 

In der letzten Schulwoche vor den Pfingstferien unternahmen wir unter Leitung von Herrn McKinney aus Gräfendorf eine Geocaching- Tour. Bevor wir losgingen, erklärte er den Kindern ausführlich die Funktionen der GPS- Geräte und dann begann die Schatzsuche rund um Dittlofsroda. Am Tag zuvor hatte Herr McKinney verschiedene Verstecke für uns angelegt, die es nun aufzufinden galt. Jeder, der mochte, durfte die GPS- Geräte ausprobieren. Für die meisten Kinder verging die abwechslungsreiche zweistündige Wanderung wie im Fluge und wir kamen gegen 16 Uhr müde und zufrieden wieder am Schulhaus an. Vielen Dank an Herrn McKinney für den sehr interessanten und erlebnisreichen Nachmittag!

 

07.06.2019 Geschichtenerzähler Michl Zirk zu Gast
 

Am letzten Schultag vor den Pfingstferien gastierte der professionelle Geschichtenerzähler Michl Zirk aus Nürnberg bei uns an der Schule. Unsere Lehramtsanwärterin Frau Helfrich hatte ihn im Rahmen ihrer schriftlichen Hausarbeit zur "Förderung der Erzählkompetenz von Kindern" eingeladen. In einem 90 minütigen Workshop durften die Kinder der Eiga a zu Detektiven werden und eine eigene Krimi-Geschichte erfinden. Anschließend hatte Michl Zirk die große Aufgabe, in den letzten zwei Stunden vor den Ferien, alle Schülerinnen und Schüler mit einem "Sammelsurium an eigenen Geschichten" zu begeistern. Dies gelang ihm unter anderem durch seine ausdrucksstarke Gestik und Mimik und so lauschten die Kinder sehr aufmerksam fünf phantasievollen Geschichten aus aller Welt. 

   
26.06.2019 Verabschiedung Fr. Vierheilig (Verwaltungsangestellte)
  Am Mittwoch, den 26. Juni hatte unsere Verwaltungsangestelte Fr. Vierheilig ihren letzten Arbeitstag an unserer Schule und ging in den wohlverdienten Ruhestand. In einer kleinen Feierstunde würdigte die Schulleiterin Fr. Hügel ihre sehr zuverlässige Arbeit und ihre Verdienste um die Schule. Alle Schüler, Kolleginnen und auch ehemalige Lehrer hatten sich dazu im Mehrzweckraum eingefunden und Lieder, Gedichte und ein Sockenpuppentheater vorbereitet.
  Zum Abschied überreichten sie ihr ein selbstgestaltetes Büchlein mit guten Wünschen. Auch Vertreter des Elternbeirats waren gekommen und bedankten sich bei Fr. Vierheilig mit einem kleinen Präsent.
   
04.07.2019 Bundesjugendspiele
  Am Donnerstag, den 4. Juli fanden die diesjährigen Bundesjugendspiele an der Schule statt. Viele Eltern und auch unser ehemaliger Kollege Herr Atzmüller hatten sich als Helfer eingefunden, um bei den verschiedenen Stationen wie Lauf, Wurf oder Weitsprung die Lehrer zu unterstützen. Vielen Dank an alle Helfer! Insgesamt wurden von den teilnehmenden Schülern 12 Ehren- und 21 Siegerurkunden erreicht. Für die Pause hatten wieder einige Eltern ein leckeres Fitnessbuffet vorbereitet.        
   
01.07.2019/18.07.2019 Fußballkreismeisterschaft
  In diesem Schuljahr beteiligten sich wieder viele Schulmannschaften am Fußballturnier des Landkreises Bad Kissingen. Die Klasse 3/4a hatte sich bereits in der Schule gegen die 3/4 b durchgesetzt und sich später in der Vorrunde am 1.Juli in Wollbach für die Endrunde qualifiziert. Insgesamt 13 Fußballer/Innen waren dieses Jahr in Oberthulba dabei. Acht Mannschaften kämpften an diesem Tag in der Endrunde um die besten Plätze. Im ersten Spiel gegen Schondra verlor unsere Mannschaft mit 0:1. Auch die GS Münnerstadt bezwang uns mit 2:0. Das dritte Spiel gegen die Grundschule Oberthulba wurde ebenso mit 0: 2 verloren. Im Spiel um Platz 7 gegen die GS Poppenlauer  musste sich unsere Mannschaft ein weiteres Mal mit 5:1 geschlagen geben, so dass sie diesmal am Ende nur den 8. Platz belegte.
   
19.07.2019 Besuch Maislabyrinth
  In der vorletzten Schulwoche besuchten alle Klassen mit ihren Lehrerinnen das Maislabyrinth der Familie Kessler in Dittlofsroda. Dort konnten sie ausgerüstet mit Laufzetteln insgesamt acht Stationen im Maisfeld suchen und dort Fargen beantworten. Es machte den Kindern viel Spaß die Irrwege im Labyrinth abzulaufen.
   
22.07.2019 Geschichtenstunde in der Eiga a
 

Nachdem die Kinder der Eiga a bereits vor den Pfingstferien einen Workshop zum Geschichten erzählen bei Michl Zirk besucht hatten, war das Erfinden und freie Erzählen von Geschichten nun auch Thema im Deutschunterricht. Gemeinsam mit Konstantin, einem kleinen Drachen, gingen die Schülerinnen und Schüler auf eine Abenteuerreise. Die Kinder lernten zum einen wie eine Abenteuergeschichte inhaltlich aufgebaut ist, zum anderen wurde besprochen, wie man eine Geschichte möglichst spannend vorträgt und welche Möglichkeiten es gibt sich Geschichten zu merken. Abschließend plante die Eiga a eine Geschichtenstunde für die Erst- und Zweitklässler der Eiga b. Einige Kinder kümmerten sich um die Gestaltung der Einladung, andere überlegten sich wie das Klassenzimmer und die Bühne gestaltet sein sollen und sechs Kinder trugen ihre erfunden Geschichten vor. Diese Geschichtenstunde fand nun in der letzten Schulwoche statt.

   
23.07.2019 Kreissportfest in Oberthulba
  Die 12 besten Leichtathleten unserer Schule vertraten uns beim Kreissportfest in Oberthulba. In den üblichen Disziplinen 50m Sprint, Weitsprung, Weitwurf und Geländelauf kämpften diesmal 18 Schulen aus dem Landkreis um die besten Plätze. Die Mädchen erzielten in der Gesamtwertung den 16. Platz, die Jungen den 7. Platz.. Bei der Staffel belegten wir den 10.Platz. Die Teilnehmer wurden mit einer Urkunde geehrt.
   
25.07.2019 Abschlussfeier
 

Am vorletzten Schultag wurden die Viertklässler der Grundschule Wartmannsroth in der Jahresschlussfeier in der Turnhalle feierlich verabschiedet. Viele Eltern und Gäste hatten sich dazu dort eingefunden. Neben  Liedern, Tänzen, Gedichten und Filmrückblicken wurden die höflichsten Schüler, die besten Sportler und die fleißigsten Leser aus allen Klassen mit Urkunden und Büchergeschenken bedacht. Auch die Eltern der Viertklässler hatten sich ein Überraschungslied mit den Kindern ausgedacht.